news | 30 August 2017  

Freitag, 29.09., 18.00 Uhr, Filmforum Museum Ludwig. LaDOC und 15. Afrika Film Festival Köln präsentieren: JEANNE D’ARC MASRIYA (EGYPTIAN JEANNE D’ARC)

  In ihrem neuen Dokumentarfilm JEANNE D’ARC MASRIYA (EGYPTIAN JEANNE D’ARC) fragt Iman Kamel nach dem Stand der Emanzipation von Frauen im postrevolutionären Ägypten. Die in Hamburg lebende Regisseurin reiste für die Recherchen zu ihrem Film in eine Wüstenlandschaft im Westen des Landes am Nil. Dort findet sie das Tagebuch eines Mädchens namens Jehanne. Sie […]

news | 13 Juli 2017  

Frauen in Film und TV“Wir Frauen kommen halb so oft vor wie Männer“

Männer erklären die Welt, Frauen verschwinden, wenn sie älter würden, sagte die Schauspielerin Maria Furtwängler im Dlf. Das sei die „ganz klare Erkenntnis“ einer Studie zur Rollenverteilung im deutschen Film. Im Kinderfernsehen seien Frauen auf wenige Rollen wie Hexen, Feen oder Mütter festgelegt. Maria Furtwängler im Gespräch Anja Reinhardt Maria Furtwängler bei der Vorstellung der […]

news | 25 Juni 2017  

LaDOC bei den Kölner Kinonächten

Freitag, 7. Juli 2017, 17:00h Filmpalette Köln SOLLTE DA ICH UND NIEMAND SEIN D 2017 • 56 Min. • dt. Fassung • FSK n.b. • Regie: Nele Jeromin Gast: Nele Jeromin (Regisseurin), Moderation: Bettina Braun (LaDOC) „Mir kann nichts passieren, so oder so nicht.“, sagt mein Vater zu mir, als wir erfahren, dass er schwer krank […]

news | 16 Mai 2017  

Jour Fixe der Deutsche Akademie für Fernsehen // Köln am 30. Mai 2017

Jour Fixe Köln der  Deutsche Akademie für Fernsehen Dokumentarisch/Journalistisches Arbeiten fürs Fernsehen – Inhalte, Konzepte und Blickwinkel. Als Gäste freuen wir uns auf Britta Wandaogo & Eva Schötteldreier (beide TV-Journalistinnen & Filmemacherinnen), die uns einen Einblick in ihre Arbeit geben werden. Mit all den künstlerischen Freiheiten und Zwängen des dokumentarisch-journalistischen Erzählens im TV – ob als […]

news | 9 Mai 2017  

Konzerne als Retter // 9. Mai um 20:15 auf Arte

„Konzerne als Retter? Das Geschäft mit der Entwicklungshilfe“ Am 9. Mai um 20:15 auf arte und in der in der Arte Mediathek Caroline Nokel hat in Kenia, Sambia und Tansania gedreht. Sie ist den Geldflüssen europäischer Geber gefolgt. Auf Kartoffeläcker, Sojafarmen, Palmöl- und Kaffeeplantagen. Zusammen mit ihrem Co-Autor Valentin Thurn fragt sie, ob Unternehmen als […]

news | 4 April 2017  

Das Frauenfilmfestival startet heute Abend am 4. April in Dortmund!

Das Frauenfilmfestival startet heute Abend am 4. April in Dortmund! Das Internationale Frauenfilmfestival feiert 2017 seinen30. Dortmunder Geburtstag mit 123 Filmen aus 31 Ländern, 6 Performances, vielen Debatten, einem Salon und einem Werkstattgespräch, einer Filmfahrradtour sowie rund 60 internationalen Gästen, die ihre Filme und Arbeiten präsentieren und diskutieren. Für die feierliche Festivaleröffnung mit der neuen bitterbösen Gesellschaftskomödie THE PARTY von Sally Potter […]

news | 3 April 2017  

WERKSTATTGESPRÄCH Was will ich wie erzählen? – Dramaturgie im Dokumentarfilm mit Gesa Marten // 06.04. Kino im Dortmunder U

Dramaturgie im Dokumentarfilm mit Gesa Marten WERKSTATTGESPRÄCH am Do 06.04. 2017 um 13.30 Uhr, Kino im U, Dortmund Internationales Frauenfilmfestival Dortmund | Köln 4. – 9. April 2017 Was will ich wie erzählen? Ein Werkstattgespräch zur Dramaturgie im Dokumentarfilm mit Gesa Marten Gesa Marten zählt zu den renommiertesten Filmeditorinnen in Deutschland. Sie hat bei mehr […]

news | 8 März 2017  

LaDOC goes ISRAEL

„Nirgendland“ von LaDOC-Mitglied Helen Simon wird in Isreal gezeigt. Wann: 22.03.2017 – 20.30 Uhr Wo: Holon Cinematheque, Holon Hebrew Infos: http://cinemaholon.activetrail.biz/CINEMAHOLON  

news | 11 Februar 2017  

Nominierungen – Der Struggle ist real

Nominierungen für den Preis der deutschen Filmkritik stehen fest. Die Filmkritiker haben entschieden: Insgesamt sprachen der Verband der deutschen Filmkritiker e.V. 46 Nominierungen in 12 Kategorien aus. Nominierungen BESTER KURZFILM – Der Struggle ist real (Britta Wandaogo) + Kaputt (Volker Schlecht, Alexander Lahl) + Telefon Santrali (Sarah Drath). 53. Grimme-Preis 2017  – Grimme-Nominierungen für 3sat-Dokumentarfilmreihe  „Ab 18!“ […]

news | 11 Februar 2017  

Berlinale – Dokumentationen als neuer Trend

Sie leisten sich den Luxus der Geduld in rasenden Zeiten. Dokumentarfilme erleben im Kino einen Aufschwung. Bei der Berlinale werden sie erstmals mit einem eigenen Preis ausgezeichnet. 16 Produktionen sind nominiert. Anders als die Goldenen und Silbernen Bären ist die Auszeichnung mit 50 000 Euro dotiert. Ein Novum bei den großen internationalen Festivals von Berlin, […]

news | 16 Januar 2017  

Wo stehst du? in Hamburg

Wo stehst du? in Hamburg Mittwoch, 25.01.2016 um 20:00 Uhr    Eröffnungsfilm: Kino im Café Crysander Chrysanderstraße 61 (gegenüber Nr. 22)  21029 Hamburg-Bergedorf  (Vorfilm: Der oscarpreisgekrönte Kurzfilm  „Der Schwarzfahrer“ von Pepe Danquart) Filmausschnitt  

lectures,think tank | 6 Dezember 2016  

Sichtbarkeit

Ein filmisches Werk entsteht über ein ganzes Leben hinweg. Es kann sich stetig, oft aber sprunghaft entwickeln. Es kann abreißen und nach Pausen wieder beginnen. Es mag sich in unterschiedliche Medien ausdehnen, kann freie und eigene Formen ausbilden. Eine künstlerische Biografie kann folgerichtig oder unvorhersehbar verlaufen. Sie lebt von Möglichkeiten. Darin unterscheiden sich die Wege […]

lectures,think tank | 6 Dezember 2016  

Eröffnungsrede Wendepunkte

WENDEPUNKTE //  von Carolin Schmitz und Christiane Büchner Das Gespräch über Wendepunkte hat bereits während der letzten  LaDOC-Lecture im Februar begonnen. Wir hatten damals auch Helke Sander zu Gast, mit ihrem Film „Befreier und Befreite“. Der Film erzählt von den unter dem Begriff Massenvergewaltigungen in die Geschichte eingegangen Übergriffen auf Frauen am Ende des zweiten […]

 

news,lectures,think tank | 10 November 2016  

Wendepunkte – LaDOC Lectures Konferenz – 2. bis 4. Dezember – Aula KHM

Wendepunkte – Leben, Arbeiten und Zeitgeschichte. Frauen in der Film- und Medienbranche. Erste LaDOC Lectures Konferenz mit prominenten Gästen in Köln vom 2. bis 4. Dezember 2016! Das Filmnetzwerk LaDOC in Köln veranstaltet in Kooperation mit der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) die Konferenz “Wendepunkte”. Auf dem Programm stehen Filme, Vorträge, eine Lesung, zahlreiche Werkstattgespräche, der erste Kölner […]

 

news | 9 November 2016  

„Nordstadtkinder-Stefan“ erhält Medienpreis der Kindernothilfe

Der Film „Nordstadtkinder — Stefan“ von LaDOC Mitglied Bettina Braun (Montage: LaDOC Mitglied Gesa Marten) wurde am Freitag in Berlin mit dem Medienpreis der Kindernothilfe ausgezeichnet. https://www.kindernothilfe.de/medienpreis2016.html  

news | 3 November 2016  

„Mehr Mut“ – AG DOK-Panel DOK-Leipzig 2016

Zu viel Formatierung Weitgehender Konsens herrschte auf dem Podium bei der Feststellung, dass es zu viel enge Formatierung und zu wenig Mut für offene Produktionen gebe, zudem werde zu viel Geld in seichte Ablenkung statt in anspruchsvolles Fernsehen investiert. „Ernsthaftigkeit“ statt Emotionalisierung Der erkennbaren Tendenz zur Fiktionalisierung der Wirklichkeit setzte Bettina Braun den Begriff der […]

news | 14 Oktober 2016  

„Family Business“ erhält „Filmpreis NRW“ für den besten Dokumentarfilm

Im Rahmen des 26. Film Festivals Cologne wird „Family Business“ mit dem Filmpreis NRW als Bester Dokumentarfilm ausgezeichnet. Eine Mutter aus Polen verlässt ihre Familie, um in Deutschland als Pflegekraft zu arbeiten. Eine Tochter in Deutschland ist für ihre pflegebedürftige Mutter auf bezahlbare Hilfe angewiesen. Zwei Welten treffen aufeinander — wird das das Leben beider […]

 

think tank | 6 Oktober 2016  

PRO QUOTE REGIE

PRO QUOTE REGIE fordert für Deutschland • eine umfassende soziologische Studie zu Werdegang und beruflicher Situation von Regisseurinnen, sowie zur Vergabepraxis von Sendern und Fördergremien unter Gendergesichtspunkten • eine paritätische Besetzung der Entscheidungsgremien aller Filmförderungen • eine Quote für die Vergabe von Regieaufträgen im Fernseh- und Filmbereich 30%  in 3 Jahren 42%  in 5 Jahren und 50% […]

screenings | 18 September 2016  

der Struggle ist real – 24. Oktober auf 3sat um 22.30

Montag, 24. Oktober auf 3sat um  22.30 Uhr „Egal, was du sagst, egal, was du tust — ich mach’s trotzdem.“ Das EIGENE ICH zu finden ist ein großes Projekt: Ich bin jung, will durchstarten und weiß nicht wohin. Ich weiß nicht mit wem und mit welchem Motor ich mich gefühlstechnisch organisiere. Jugend ist gelebter Leichtsinn und Kontrollverlust, […]

 

think tank | 16 September 2016  

Sisters in African Cinema

14. Afrika Film Festival vom 15. bis 25. September in Köln Fokus „Sisters in African Cinema“- Zur Rolle von Frauen im afrikanischen Kino   17:00 Uhr im Filmforum im Museum Ludwig — Eintritt frei mit: Leyla Bouzid (Tunesien), Françoise Ellong (Kamerun) Judy Nini Kibinge (Kenia), Monique Mbeka Phoba (DRKongo/Belgien) Moderation: Beti Ellerson (USA)             „Wie sieht die Vision einer afrikanischen Frau aus, ihr Blick, ihre Art […]

news | 4 September 2016  

LaDOC Mitglied Monika Pirch erhält Gerd-Ruge Stipendium

Das Projekt „Haldern Pop Bar“ der Düsseldorfer Autorin Monika Pirch ist eine poetisch-ethnografische Betrachtung eines Dorfes am Niederrhein. Der Film geht der Frage nach, wie Heimat entsteht und warum jeder Einzelne dabei zählt. In Haldern spielt die Musik eine wichtige Rolle, sie verbindet das Dorf auf besondere Weise mit dem Rest der Welt.   

news | 1 September 2016  

„Stefan“ (Nordstadtkinder) ist nominiert für den Medienpreis der dt. Kindernothilfe und am 25. September im Astra Filmtheater in Essen zu sehen.

Der Film „Nordtsadtkinder-Stefan“ von LaDOC Mitglied Bettina Braun (Montage: Gesa Marten/LaDOC) ist für den Medienpreis der Kindernothilfe nominiert: https://www.kindernothilfe.de/Über+uns/Presse/Medienpreis/Nominierte.html   Am 25. September läuft der Film im Rahmen des 6. Essener Video Rodeo im Astra Filmtheater in Essen: http://www.videorodeo-essen.de https://www.facebook.com/videorodeoessen/?ref=ts&fref=ts I want him to get himself right. Reporter: The giants will very you the documents […]

screenings | 5 Juli 2016  

8. Juli 2016 FAMILY BUSINESS im Filmforum

Freitag, 8. Juli 2016, 18:00h Filmforum im Museum Ludwig  Präsentiert von: LaDOC Filmnetzwerk und Real Fiction FAMILY BUSINESS D / PL 2015 • 89 Min. • tw.OmdtU • Regie: Christiane Büchner In Deutschland können zwei Töchter ihre Mutter nicht länger pflegen. In Polen verlässt eine Mutter ihre Familie, um für die fremde Frau zu sorgen. Der Film Family Business von […]

news | 15 Juni 2016  

NOUHAILA-Ich boxe!

Wiederholung auf KIKA: Sonntag, 19. Juni, 8.35 Uhr „Nouhaila — Ich boxe“ Ein Film von Bettina Braun, 15 min (für Kinder UND Erwachsene)  

news | 27 April 2016  

„Stefan“ und „Was du willst“ 3. Mai im Kino im Dortmunder U

WANN: Dienstag, 03. Mai — 19.00 Uhr WO: Kino im Dortmunder U  STEFAN (AUS DER REIHE „NORDSTADTKINDER“) D 2015 | Dokumentarfilm | 29 MIN | WDR REGIE: Bettina Braun KAMERA: Beate Scherer SCHNITT: Gesa Marten (LaDOC) • Nominiert für den Grimme-Preis 2016.   WAS DU WILLST  D 2008 | Dokumentarfilm | 41 MIN | ZDF/Arte REGIE & KAMERA: Bettina Braun SCHNITT: […]

think tank | 19 März 2016  

20. April – Wikipedia – Einführung für Frauen in Film und Fernsehen

Wie schreibe ich einen Artikel in Wikipedia? Wie schreibe ich über Filme von Frauen, Filmemacherinnen, Regisseurinnen, Frauen-Filmthemen, Kamerafrauen, Film-Editorinnen, Schauspielerinnen, Kostümbildnerinnen, Szenenbildnerinnen usw.? …und zu Filmthemen im Allgemeinen. Warum eine Einführung ausdrücklich für Frauen? Weil nur ca. 10 % der Wikipedia-Autoren weiblich sind. Das ist zu wenig. Einführung am 20. April 2016 Ort: ifs internationale […]

screenings | 1 März 2016  

Rendezvous mit Doris Dörrie am 4. März 16 im KunstSalon

Doris Dörrie zu Gast bei der filmsociety am 4. März Rendezvous mit … Doris Dörrie im Gespräch mit Wilfried Reichart Freitag, den 4. März, um 19.30 Uhr im KunstSalon Filmvorführungen: am 5. März um 15.00 Uhr Kirschblüten — Hanami im OFF-Broadway und 6. März um 14.00 Uhr  Grüße aus Fukushima im Odeon-Lichtspieltheater Kartenreservierung bis 3. März 12.00 Uhr unter (0221) […]

lectures | 15 Februar 2016  

Freitag, 26.2.2016 – Filmpräsentation und Werkstattgespräch mit Helke Sander und ihrem Film „BeFreier und Befreite“

Filmpräsentation und Werkstattgespräch mit Helke Sander und ihrem Film „BeFreier und Befreite“ Um gegen die Tabuisierung von sexualisierter Gewalt und Vergewaltigung ein Zeichen zu setzen, präsentiert das Kölner Filmnetzwerk LaDOC als Auftakt der Lectures 2016 am 26. Februar 2016  “BeFreier und Befreite” von Helke Sander im Filmforum NRW. In dem von Anke Schäfer (LaDOC) moderierten Werkstattgespräch mit der Regisseurin Helke Sander geht […]

news | 28 Januar 2016  

Grimme-Preis Nominierung für „Nirgendland“

Featured Video Play Icon

Grimme-Preis Nominierung für „Nirgendland“ von LaDOC Mitglied Helen Simon Aus mehr als 800 Einreichungen sind die Nominierten für die 52. Verleihung des Grimme Preises am 8. April ausgewählt worden. Darunter ist auch der FFF-geförderte Dokumentarfilm „Nirgendland“ von Helen Simon. „Nirgendland“ handelt von  einer Mutter und ihrer Tochter, die beide jahrelang sexuell missbraucht wurden und gemeinsam […]

screenings | 28 Januar 2016  

SUFFRAGETTE – Sonntagsmatinee 31. Januar 16 Filmpallete

Featured Video Play Icon

SUFFRAGETTE — TATEN STATT WORTE  (OmU) Sonntagsmatinee 11.30, 31. Januar 2016, 11.30 Uhr Filmpalette Köln Eine Einführung und ein kurzer Vortrag von Bettina Bab und Irene Franken (Kölner Frauengeschichtsverein) bieten uns einen informativen Rahmen und eine zusätzliche Diskussionsgrundlage zum Thema. 1918 wurde in Deutschland das Frauenrecht eingeführt. Fesselnd wie ein Thriller erzählt SUFFRAGETTE die inspirierende Geschichte dieser Frauenrechtsbewegung. […]

news | 21 Januar 2016  

Grimme Nominierung für „Stefan“

Der Film „Stefan“ von Bettina Braun aus der WDR-Reihe Nordstadtkinder ist für den Grimme-Preis in der Kategorie Information & Kultur nominiert. Montiert hat den Film Gesa Marten (LaDOC), die auch für die Montage eines weiteren nominierten Films („Vom Ordnen der Dinge“) verantwortlich ist. Who knows what I might have done had I not sustained that injury […]

news | 17 Januar 2016  

Dokutag NRW – 30 Jahre Dokumentarfilm NRW – 27. Januar

Logo Film und Medien Stiftung NRW

Filme, Gespräche und Get Together  Mittwoch, 27. Januar 2016, 13.00-18.30 Uhr Filmforum NRW, Bischofsgarten Straße 1, Köln  Inhaltliche und formale Entwicklungen, Perspektiven in Fragen der Distribution und Zuschauergewinnung sollen erörtert werden. Außerdem schauen wir auf mehr als drei Jahrzehnte Dokumentarfilm zurück. Im Anschluss an die Gespräche laden wir Sie herzlich zu einem Get Together in den Räumen des Filmforums ein. PROGRAMM 14.00-14.10 Uhr  Begrüßung Petra Müller, […]

news,screenings | 11 Januar 2016  

FAMILY BUSINESS – Kinostart 28. Januar 2016

Ein Dokumentarfilm von Christiane Büchner FAMILY BUSINESS begleitet zwei Familien – eine aus Deutschland und eine aus Polen – bei denen sich einschneidende Veränderungen ankündigen. In Deutschland können zwei Töchter ihre Mutter nicht länger pflegen. In Polen verlässt eine Mutter ihre Familie, um für die fremde Frau zu sorgen. Die 88-jährige Anne regiert ihr Leben in […]

screenings | 11 Januar 2016  

Nichts für die Ewigkeit 12.1.2016 Dokumentarfilmsalon auf St. Pauli Hamburg

Ein Dokumentarfilm von Britta Wandaogo Nichts für die Ewigkeit DE, 2011, 81 min, digital Über zehn Jahre hat Britta Wandaogo die gemeinsame Zeit mit ihrem Bruder Dirk filmisch festgehalten. Seine Drogensucht ist dabei omnipräsent; Mal als Nebenerscheinung des Alltags, mal als Zerreißprobe für die ganze Familie Visit This Link. Doch dem Film liegt wenig daran, moralische […]

lectures | 1 Dezember 2015  

Sonntag, 20.12.2015 – LaDOC Lectures 2015 Spezial – Doppelfeature mit Werkstattgespräch und Branchenmeeting

LaDOC Lectures 2015 Spezial  „Sich dem eigenen Schmerz stellen“ Doppelfeature mit Werkstattgespräch und Branchenmeeting 20. Dezember 2015, 11.00 Filmhauskino Köln, Maybachstr. 111, 50670 Köln Gäste und Filme Regisseurin Tamar Yarom – „To See If I’m Smiling“ (Israel 2007)   Robyn Damelin aus „One Day After Peace“ (Israel/Südafrika 2012) Moderation: Bettina Braun und Monika Pirch (LaDOC) […]

news | 1 Dezember 2015  

Relaunch LaDOC

DAS DOKUMENTARFILM-NETZWERK KÖLN Dokumentarfilme zu machen ist spannend: Es bedeutet, Ideen zu entwickeln, mit realen Menschen zu drehen, eine ganz eigene filmische Dramaturgie entstehen zu lassen – und einem differenzierten Blick auf die Welt Ausdruck zu verleihen. Dokumentarfilme zu machen ist auch anstrengend: Um professionell Filme zu drehen, muss man die Produktionslandschaft und Arbeitsweisen von […]

news | 1 Dezember 2015  

Erstausstrahlung: „Nordstadtkinder – Stefan“ von Bettina Braun

Samstag, 5 Dezember.12.2015, 18.20 Uhr, WDR Auftaktfilm der einmaligen Reihe Nordstadtkinder im WDR: • „Stefan“ — Ein Film von Bettina Braun, D, 29 min • Stefan ist zehn Jahre alt und lebt mit seiner Mutter und vier Geschwistern in einer Einzimmerwohnung in der Dortmunder Nordstadt. Sie sind Roma aus Rumänien. Stefan muss sich täglich großen Herausforderungen […]

news | 22 Juli 2015  

members

LaDOC versammelt Frauen, die Dokumentarfilme machen. In unterschiedlichen Gewerken und mit verschiedenen Ausrichtungen. Uns verbindet, dass wir Frauen sind und dass wir Filme machen. 2003 haben wir uns zusammengetan und ein Netzwerk geschaffen. Dokumentarfilme setzen sich mit Lebenswirklichkeit auseinander. Sie schaffen Einsicht, Übersicht, ein Bild von Verhältnissen, wie jede von uns sie versteht. Aber auch die Filme selbst sind Teil von Verhältnissen und unterliegen den Bedingungen ihrer […]

news | 22 Juli 2015  

filme / trailer

Was lebst du # Regie und Buch: Bettina Braun x Schönheit # Regie und Buch: Carolin Schmitz x Portraits deutscher Alkoholiker # Regie und Buch: Carolin Schmitz x Frau Stinnes fährt um die Welt # Regie und Buch: Erica von Möller x pereSTROIKA — umBAU einer Wohnung # Regie und Buch: Christiane Büchner x Seht […]

links | 24 Mai 2015  

Imprint

Anschrift: LaDOC DOKUMENTARFILM-FRAUEN-NETZWERK KÖLN c/o Braun/Glahn/Leuze Leostr. 76 50823 Köln Tel. 0221 2220 4122 E-Mail: info@ladoc.de Die Anschriften und Adressen von einzelnen Personen finden Sie im Menü Mitglieder.   Webseiten- und Newsletter-Redaktion: Britta Wandaogo und Elfriede Schmitt E: info@ladoc.de Webdesign: Stephanie Danne www.stephaniedanne.de   Herausgeber Für die Inhalte der einzelnen Seiten ist jedes Mitglied des LaDOC […]

lectures | 1 Mai 2015  

LaDOC Lectures „Sichtbar machen – aber wie?“ – Teil II 2015

LaDoc Lectures Sichtbar machen – aber wie?

Darstellung und Thematisierung von Gewalt im Dokumentarfilm – 12. Juni 2015 Regisseurin Karin Jurschick In Kooperation mit der dfi-Dokumentarfilminitiative im Filmbüro NW thematisieren die LaDOC Lectures 2015 die Darstellung von Gewalt gegen Frauen im Film mit zwei TV-Dokumentationen der bekannten Regisseurin und Autorin Karin Jurschick. Im Mittelpunkt von DAS BÖSE — WARUM MENSCHEN MENSCHEN TÖTEN […]

screenings | 15 März 2015  

LaDOC lädt ein! – Premiere des Dokumentarfilms FLOWERS OF FREEDOM

Freitag, 27. März, 20:00 Uhr im Kino im Filmforum Museum Ludwig, Köln Nach einem Giftunfall kämpfen Erkingül und ihre Mitstreiterinnen gegen die Betreiber der größten Goldmine Kirgistans und treten gegen korrupte Behörden und ein autoritäres Regime an. Vier Jahre lang begleitete die Filmemacherin Mirjam Leuze die Aktivistinnen mit ihrer Kamera. Mit Humor und großer Nähe […]

news | 26 November 2014  

Contact

Anschrift: LaDOC DOKUMENTARFILM-FRAUEN-NETZWERK KÖLN c/o Braun/Glahn/Leuze Leostr. 76 50823 Köln Tel. 0221 2220 4122 E-Mail: info@ladoc.de    

links | 26 November 2014  

LaDOC – Das Dokumentarfilm-Netzwerk Köln

LaDOC versammelt Frauen, die Dokumentarfilme machen. In unterschiedlichen Gewerken und mit verschiedenen Ausrichtungen. Uns verbindet, dass wir Frauen sind und dass wir Filme machen. 2003 haben wir uns zusammengetan und ein Netzwerk geschaffen. Dokumentarfilme setzen sich mit Lebenswirklichkeit auseinander. Sie schaffen Einsicht, Übersicht, ein Bild von Verhältnissen, wie jede von uns sie versteht. Aber auch die Filme selbst sind Teil von Verhältnissen und unterliegen den Bedingungen ihrer […]

lectures | 17 November 2014  

LaDOC Lectures 2014 – Zweiteiliges DOKUMENTARFILM SPEZIAL

Nirgendland

Premiere für ein neues Filmpräsentationsformat am 17. und 18. November 2014 im Filmclub 813 in Köln! Bei den LaDOC Lectures 2014 „Die digitale Welt und die Frauen: Medien — Einflussnahme — Macht – Gewalt“ wird die Zunahme der Gewaltdarstellung in Filmen aller Genres thematisiert. Gewaltszenen gehören heutzutage zu einem „guten“ Film. Und fast immer sind […]

screenings | 30 Juni 2014  

Kino-Tipp: Kölner Kino Nächte 2014 „Flowers of Freedom“ von Mirjam Leuze

Flowers of freedom – Mirjam Leuze

Freitag, 11. Juli 2014 im Filmforum Museum Ludwig, Köln 11.07./19 Uhr/Filmforum/FLOWERS OF FREEDOM Mirjam Leuze Regie/Sandra Brandl Montage Eine Präsentation von BraveHearts Internationalund dem Dokumentarfilm-Frauen- Netzwerk LaDOC Filmlink: www.flowers-of-freedom.com Tickets 7,- EUR (erm. 6,- EUR) Reservierung: info@koelnerkinonaechte.de sowie am 11.07. ab 18 Uhr an der Abendkasse im filmforum nrw The category of ‚Broadway tickets‘ has […]

screenings | 25 April 2014  

LaDOC-Tipp: Filmreihe des Kölner Filmforums „Filmblicke auf die Fotografie“

am Donnerstag, 8. Mai 2014 mit Helke Sanders‘ DIE ALLSEITIG REDUZIERTE PERSÖNLICHKEIT LaDOC freut sich, auf eine Filmreihe des Kölner Filmforums mit dem Thema „Filmblicke auf die Fotografie“ hinweisen zu können. Der nächste Termin ist am Donnerstag, den 8. Mai um 19 Uhr mit Helke Sanders DIE ALLSEITIG REDUZIERTE PERSÖNLICHKEIT. Helke Sander wird im Filmforum […]

lectures | 1 April 2014  

LaDOC – Lectures 2014: Sichtbar machen! – Aber wie?

Zur Darstellung von Gewalt gegen Frauen im Film Festung von Kirsi Marie Liimatainen Filmpräsentation und Werkstattgespräch mit Gästen Donnerstag 10. April 2014, 16.00 — 19.30 Uhr Filmforum im Museum Ludwig Lecture #1: Film „FESTUNG“ und Podiumsdiskussion „Jede dritte Frau wird Opfer von Gewalt“ titelt das Amnesty Journal im März 2013: Frauen als Ware, Vergewaltigung als […]

screenings | 28 Dezember 2013  

WARSCHAU FRANKENSTEIN von Christiane Büchner im Kino

16.-22.1. jeweils um 16.00 Uhr in der Filmpalette, Köln — Sonntag in Anwesenheit der Regisseurin und von Boris Sievert WARSCHAU FRANKENSTEIN (2011, 96 min) „Du siehst es, aber Du erfährst es nicht“„aber Raum muss man erfahren, in seinen Abfolgen, seinen Brüchen und seinen Milieus. Deshalb mache ich meine Touren.“ Boris Sieverts, Künstler. Bekannt geworden ist […]

screenings | 27 Dezember 2013  

Wo stehst du? „Best of KHM“

Dokumentarfilm von Ladoc-Mitgliedern Bettina Braun (Produktion/Regie/Kamera) und Gesa Marten (Schnitt) läuft im Rahmen der Reihe „Best of KHM“ Wo: Filzengraben 2 Wann: 15.01., 19.00 Uhr Eintritt: frei Ausgezeichnet mit dem Grimme Preis Spezial 2013 In Anwesenheit der Regisseurin Karnataka took the lead in the 16th minute and confusion prevailed for a while over who the […]