news | 18 Juni 2018  

Ballung von Macht im öffentlich-rechtlichen Fernsehen

Ballung von Macht

Vertreter*innen der Filmbranche NRW thematisieren die Ballung von Macht im öffentlich-rechtlichen Fernsehen.

Die Vorwürfe des Machtmissbrauchs in Form sexueller Belästigung, die den WDR zur Kündigung seines Mitarbeiters Gebhard Henke veranlasst haben, zeigen symptomatisch einen Systemfehler im öffentlich-rechtlichen Rundfunk.

Jenseits der Frage möglicher Schuld zeigt sich an diesem Beispiel deutlich, dass die Monopolisierung von Entscheidungsmacht erhebliche Auswirkungen auf eine kreative Branche hat. […]

screenings | 14 Juni 2018  

Participatory Video

Participatory Video

Am Samstag, den 14. 7. 2018 lädt das Filmnetzwerk LaDOC im Rahmen der Jubiläumsausgabe der Kölner Kino Nächte um 19 Uhr in den Kinosaal in der Alten Feuerwache zu einem Kurzfilmprogramm der Kölner Filmemacherin Lisa Glahn ein. Präsentiert werden partizipativ erarbeitete Filme.

 

Die Filme:

OMID (Hoffnung), 29 Min., D 2017, Persisch mit deutschen UTs, Video HD

Fünf Männer aus Afghanistan erzählen anhand von Interviews und mit dem Handy gefilmten Fluchtsequenzen, von Flucht und Ankommen in Deutschland. In einem ko-kreativen Prozess entstandene Zeichnungen des Künstlers Günter Limburg bebildern den Film.

Künstlerische Leitung: Lisa Glahn. In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für inklusive Kunst und Kultur ZiKK e.V., Essen. Gefördert von der LAG und der Stadt Essen.

 

DAS LEBEN KÖNNTE SO SCHÖN SEIN, 23 Min., D 2012, Video HD

Ein Film von Luca, Meike und Chrissy in einer sehr persönlichen Annäherung an das Thema Essstörung.

Künstlerische Leitung: Lisa Glahn. In Kooperation mit Jack in the Box e.V. Gefördert von der Rheinenergie Stiftung Köln. […]

Education | 6 Mai 2018  

Move your Movie – Workshop Filmaufstellung in Köln

Anke Schäfer

Samstag, den 7. Juli 14.40 – 20.30 / Sonntag, den 8. Juli 10.30 -15.30 Uhr

In diesem Workshop mit Anke Schäfer können Sie erfahren, wie erste Filmideen, Drehbuchentwürfe, Stimmigkeit der Charaktere, Casting, Filmteam-Dynamik, Filmschnitt und weitere dramaturgische Fragen über räumliche Aufstellungsverfahren geklärt werden können. […]

screenings | 30 April 2018  

Lucica und ihre Kinder

Bettina Braun

Der Dokumentarfilm von Bettina Braun (Montage: LaDOC-Mitglied Gesa Marten) D 2017, 90 Min. auf dem DOK.fest München. […]

Education | 25 April 2018  

Seminar: Storyboard – Zeichnen für den Film

Storyboard

Die Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm veranstaltet dieses Seminar vom 26. – 27.05. in Köln unter der Leitung von LaDOC-Mitglied Christiane Büchner.

Eine künstlerische Vorbildung ist für die Teilnahme nicht nötig.

Wer hat nicht schon einmal um Worte gerungen bei dem Versuch, das eigene Filmprojekt in der Redaktion voran zu bringen. Auch im Dialog mit ProduzentInnen, Teammitgliedern oder bei der konzeptionellen Arbeit ist es gut, unterschiedliche Ausdrucksmittel zur Verfügung zu haben. […]

news | 19 April 2018  

Bildet Banden!

Dokumentarfilmfrauen

Für mehr Frauen in der Dokumentarfilmbranche.

Sonntag 6. Mai beim Dok.fest München um 14:30 Uhr

Dokumentarfilmfrauen werden oft finanziell und strukturell benachteiligt. Es ist an der Zeit, konkrete Strategien zu erarbeiten, die wir selbst anwenden können, um bestehende Machtverhältnisse zu verändern. In Workshops und Expert.innengesprächen nehmen Pro Quote Film und die AG DOK brennende Fragen in Angriff und entwerfen Lösungsvorschläge.

[…]

news | 16 April 2018  

Internationales Frauenfilmfestival Dortmund/Köln

Frauenfilmfestival_Nico

In zwei Wochen startet das Festival in Köln.

Mehr als 70 Gäste aus aller Welt, 100 Filme aus 28 Ländern, Filmgespräche, Konzerte, Paneldiskussionen, Lange Filmnächte und Parties.

Zur Eröffnung am 19.3. um 19:30 im Odeon-Kino in Köln läuft der Film Draußen.

[…]

news | 13 April 2018  

Programmheft jetzt online!

Programmheft

1. Symposium Gender – Forschung – Film

Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

vom 3. – 5. Mai 2018

Zum Programmheft

Zum Symposium bitte anmelden unter:

akkreditierung.babelsbergersalon@filmuniversitaet.de

 

news | 5 April 2018  

Die Programmübersicht.

Babelsberger Salon Programmheft

Im Fokus des 1. Symposiums Gender – Forschung – Film steht die Auffassung von Film als Gendertechnologie: Wir möchten die filmische Bedeutungsproduktion, die sowohl im Kino als auch in den Massenmedien, wie Fernsehen und Internet auch immer mit der Konstruktion von Gender einhergeht, problematisieren und die ästhetische Praxis der zeitgenössischen Filmkunst sowie deren Bedingungen diskutieren. Wo steht die Forschung in Kunst und Wissenschaft in der Darstellung von Gender im Film? Wie wird geforscht? Wer forscht? Was wird erforscht?

[…]

news | 20 März 2018  

Seminar: Treatment/Förderantrag Dokumentarfilm

Ein Seminar der Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm mit LaDOC-Mitglied Bettina Braun.

Wenn der Film auf Papier zum Leben erwacht.
[…]

news | 13 März 2018  

KHM-Studentinnen: Filmkunst gegen Gewalt an Frauen

Gewalt
Zum Weltfrauentag 2018 wurden fünf Social Spots von Studentinnen der KHM veröffentlicht.
Die Kurzfilme entstanden in Kooperation mit der Kölner Frauenrechtsorganisation medica mondiale.

[…]

news | 8 März 2018  

Babelsberger Salon: erste Programmpunkte stehen fest

Ulrike Ottinger

Freak Orlando und ein Gespräch mit Ulrike Ottinger eröffnen den Babelsberger Salon am 3. Mai 2018 um 17 Uhr an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf.

Babelsberger Salon

Es ist eine große Freude, Ulrike Ottinger zu Gast zu haben. Sie ist Malerin, Autorin, Fotografin und Regisseurin für Theater und Film. Ihre Spiel- und Dokumentarfilme sind künstlerische Forschungsreisen zum Fremden und Entwürfe des Utopischen. […]

news | 6 März 2018  

Mathilde Bonnefoy und die Montage von „Citizenfour“

Montage

Im Gespräch mit der Editorin und Produzentin Mathilde Bonnefoy erfahren wir von den besonderen Umständen der Postproduktion bei „Citizenfour“ (hohe Geheimhaltung) und der unerwarteten Kontaktaufnahme eines neuen Protagonisten (Edward Snowden) in der Rohschnittphase, die zu einer Revision der Montage führte. […]

news | 4 März 2018  

Montage im Dokumentarfilm

Montage im Dokumentarfilm

Die Tagung mit dem Titel ZDOK 2018 findet vom 22./23. März 2018 in Zürich an der Hochschule der Künste statt.

Zum zehnjährigen Jubiläum bietet ZDOK.18 Einblicke in die kreativen Prozesse der Montage. Editor/innen und Regisseur/innen stellen ihre Arbeitsweisen zur Diskussion, Filmwissenschaftler/innen liefern wahrnehmungspsychologische und filmgeschichtliche Grundlagen.

[…]

screenings | 3 März 2018  

Furusato – Wunde Heimat

Furusato

Der Dokumentarfilm von Thorsten Trimpop stellt die Frage nach den Langzeitfolgen der Atomkatastrophe von Fukushima. Er wurde von Christiane Büchner, LaDOC-Mitglied, mit produziert. Furusato – Wunde Heimat verzichtet auf schockierende Bilder des Unglücks. Er fokussiert sich auf einige Menschen vor Ort, deren Leben von einem Moment auf den anderen die Zukunft genommen wurde. […]

news | 2 März 2018  

Goldener Bär an Regisseurin Adina Pintilie

Adina Pintilie

Herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns, dass es einer Frau gelungen ist, die begehrte Trophäe zu erhalten. Touch Me Not heißt ihr Film und die Verleihung wird in der Presse sehr kontrovers aufgenommen. […]

news | 19 Februar 2018  

Symposium Gender-Forschung-Film 3.-5. Mai

Babelsberger Salon

Im Fokus des Symposiums steht die Auffassung von Film als Weltanschauungs-Maschine und Gendertechnologie. Wir möchten die filmische Bedeutungsproduktion, die sowohl im Kino als auch in den Massenmedien Fernsehen und Internet auch immer mit der Konstruktion von Gender einhergeht, problematisieren. Die ästhetische Praxis der zeitgenössischen Filmkunst […]

screenings | 15 Februar 2018  

Vortrag Britta Wandaogo im Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund

Britta Wandaogo

Donnerstag, 22. Februar, 18 Uhr  im Museum für Kunst und Kulturgeschichte (Hansastr. 3, 44137 Dortmund)

Der Film Die Krokodile der Familie Wandaogo sucht sich einen Weg durch das Dickicht der Familiensaga, während Salif und Britta sich zunehmend im „Strudel ihrer Selbst“ verfangen. […]

screenings | 15 Februar 2018  

Regisseurin Britta Wandaogo zu Gast in der d-wohnung Düsseldorf

Ausstellung  Sebastian Fritzsch – zu Gast: Regisseurin Britta Wandaogo

„Raus aus dem Wirklichen, rein ins Mögliche“ 

Filmgespräch am Samstag / 17.02.2018 / 12 Uhr
Thema: Filme und Filmanfänge / Fokus „biografischer Film“,  gezeigt wird u.a. der Kurzfilm: Krokodile ohne Sattel 
[…]

screenings | 14 Februar 2018  

Retrospektive Helga Reidemeister

Helga Reidemeister Von wegen Schicksal

Das Münchner Dokumentarfilmfest (2.-13. Mai 2018) widmet seine Retrospektive der Filmemacherin Helga Reidemeister. Die Werkschau gibt einen Überblick über vier Jahrzehnte ihres filmischen Schaffens.  […]

news | 12 Februar 2018  

Berlin Feminist Film Week 8.-14. März 2018

Berlin Feminist Film Week

The Berlin Feminist Film Week is back for a 5th time and will open its doors on International Women’s Day, March 8th 2018. As usual, we have a week full of workshops, films and talks planned for you. […]

news | 9 Februar 2018  

Pro Quote für Editorinnen

Editorinnen Gesa Marten

Editorin Gesa Marten, LaDOC-Mitglied, beim Panel für die Editorinnen der deutschen Film- und Fernsehbranche während der Pressekonferenz von Pro Quote Film am 31. Januar 2018:

„In den Anfängen der Filmherstellung – vor über 100 Jahren – waren es die ‚Klebemädchen’, die die ersten Filme montierten. Noch vor zwei Jahrzehnten […]

news | 7 Februar 2018  

Mediales Erzählen

Zweiter Kölner Kongress vom 2. bis 3. März 2018: Der Deutschlandfunk veranstaltet ein internationales Symposium  über neue Erzähltheorien und -techniken im Radio, Netz, Film, Buch, in Podcasts und in der Musik. Bei zwei Radio-Performances im Kammermusiksaal kann neues mediales Erzählen live erlebt werden.

Hier gehts zum vollständigen Programm.

Der Kölner Kongress findet im Deutschlandradio Funkhaus (Raderberggürtel 4, 50968 Köln) statt. Anmeldung an koelnerkongress@deutschlandfunk.de.

 

 

money | 2 Februar 2018  

We need money

Birgit Hein, Kraftfelder

Carolin Schmitz, Birgit Hein und Gesa Marten bei unserer Konferenz KRAFTFELDER Foto: Claudia Richarz

 

LaDOC ist ein eigenständiges Netzwerk. Die Arbeit von LaDOC wird ausschließlich durch das ehrenamtliche Engagement der etwa 25 Mitgliedsfrauen ermöglich, sie findet ohne Netz und doppelten Boden statt. Einzig die LaDOC Lectures sind mit öffentlichen Geldern gefördert.
Wie alle Initiativen brauchen wir zur Unterstützung Geld, um Projekte und Ideen zu finanzieren. Was wir vorhaben:

  • weitere unserer LaDOC Lectures
  • eine Veranstaltung anlässlich unseres 15-jährigen Jubiläums mit Diskussionen, Filmen und Gästen zu aktuellen Themen aus der Frauen-Filmbranche

Wenn ihr unsere Projekte unterstützen wollt*, meldet euch bitte: info@ladoc.de

Alle SpenderInnen nennen wir auf Wunsch namentlich. Bei größeren Beträgen veröffentlichen wir gerne ein Logo.

Ab einer Spende ab 50 Euro laden wir euch mit einer Begleitperson zu unserer Jubiläumsveranstaltung oder zu einer Lecture ein.

 

*Wir können keine Spendenbescheinigung ausstellen, aber für Beträge bis 200 Euro jährlich reicht ein Kontoauszug oder eine Buchungsbestätigung.

screenings | 1 Februar 2018  

Das Haus der Regierung

Haus der Regierung

LaDOC Mitglied Christiane Büchner zeigt am Samstag, den 3.2.18 um 18:30 an der Münchner Volkshochschule ihren Dokumentarfilm „Das Haus der Regierung“ (2002, russisch mit deutschen Untertiteln, 110 Min.).
Anhand der Geschichte eines Gebäudekomplexes […]

news | 31 Januar 2018  

Pro Quote !

Pro Quote

9 Gewerke, 1 Stimme, 10 Forderungen:
Pro Quote Regie goes Pro Quote Film

Nach drei Jahren erfolgreicher Arbeit schließt sich Pro Quote Regie mit allen anderen Gewerken und den Schauspielerinnen zu Pro Quote Film zusammen.  […]

news | 28 Januar 2018  

Wettbewerb Bildgestalterinnen

Szenenfoto aus "The forest is like the mountains" von Christiane Schmidt und Didier Guillain

Die Einreichfrist beim nationalen Wettbewerb für Bildgestalterinnen endet am 31. Januar

Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wird alle zwei Jahre in Köln ausgelobt und im Rahmen des Internationalen Frauenfilmfestivals Dortmund/Köln von einer dreiköpfigen Jury, die mit international renommierten Bildgestalterinnen besetzt ist, vergeben. […]

screenings | 25 Januar 2018  

Dokumentarfilmfest Stranger than Fiction

Grace Jones

Das Dokumentarfilmfest STRANGER THAN FICTION findet vom 26. Januar bis zum 4. Februar zum 20. Mal in Nordrhein-Westfalen statt. Wir gratulieren!
Das interessante und sehenswerte Programm findet ihr hier. […]

screenings | 20 Januar 2018  

Marlina – Die Mörderin in vier Akten

Marlina - die Mörderin in vier Akten

Die junge Witwe Marlina wohnt nach dem Tod ihrer Mutter alleine und abgelegen auf dem Land in Indonesien. Plötzlich taucht ein Fremder bei ihr auf und kündigt an, dass gleich noch sechs seiner Freunde kommen werden, um sie zuerst auszurauben und dann zu vergewaltigen. Er fordert sie auf, erst einmal ein Essen für alle zu kochen. Marlina beginnt, eine Hühnersuppe zuzubereiten. Was kann sie tun, um sich zu retten? […]

news | 18 Januar 2018  

London Feminist Film Festival

London Feminist Film Festival

Einreichungen für das London Feminist Film Festival sind ab sofort bis zum 15. Mai 2018 möglich. Das Festival findet an drei Tagen Ende August 2018 in London statt. […]

screenings | 17 Januar 2018  

Draußen

Draussen Tama Tobias-Macht

Wir möchten euch auf den Dokumentarfilm DRAUßEN von Tama Tobias-Macht und Johanna Sunder-Plassmann hinweisen, der auf der Berlinale Premiere hat, und zwar am Dienstag 20. Februar um 19:00, CinemaxX 3, Potsdamer Platz. Wiederholung: Donnerstag 22. Februar um 12:30, Colosseum.

[…]

screenings | 9 Januar 2018  

Die Anfängerin

Wir möchten euch auf die Kino- und Premierentour des Films von Alexandra Sell hinweisen. Alexandra ist Gründungsmitglied von LaDOC und wir freuen uns darauf, ihren Film im Kino zu sehen. […]

screenings | 26 Dezember 2017  

fern.weh

Hoffnung von Lisa Glahn

HOFFNUNG, ein Kurzfilm (1:05 Min.) von LaDoc-Mitglied Lisa Glahn, ist am 6. Januar bei der diesjährigen BLAUEN STUNDE  fern.weh zu sehen. […]

news | 20 Dezember 2017  

Seminar „Eigenverleih“ in Köln

In der AG DOK Akademie „Eigenverleih“ vom 27.1. bis 28.1.18 in Köln lernen DokumentarfilmerInnen, wie sie ihren Film erfolgreich selbst im Kino herausbringen können. […]

lectures | 9 Dezember 2017  

Arbeitsfotos der LaDOC Frauen

Arbeitsfotos der LaDOC Frauen

„Cocktails und Kekse“  gab es am ersten Abend unserer Konferenz KRAFTFELDER in der Kunsthochschule für Medien in Köln. Dazu hatten die Gastgeberinnen Christiane Büchner und Carolin Schmitz um Arbeitsfotos gebeten, die im Hintergrund als Diashow laufen sollten. Christiane hat die Fotos ein wenig verfremdet:

 

 

screenings | 8 Dezember 2017  

Family Business

Family Business von Christiane Büchner
Die kurze Fernsehfassung des Films FAMILY BUSINESS mit dem Titel „Die alte Dame und die Pflegerin” (53 Min.) von LaDOC-Mitglied Christiane Büchner ist noch bis zum 12.12.2017 in der Arte-Mediathek zu sehen.

news | 4 Dezember 2017  

Die Haut ist auf der Hut

Madeleine Bernstorff, Gast unserer soeben zu Ende gegangenen Konferenz Kraftfelder, […]

news | 1 Dezember 2017  

Eröffnungsrede Kraftfelder

Helke Sander in ihrem Film Redupers

Die Eröffnungsrede unserer Konferenz KRAFTFELDER: […]

news | 26 November 2017  

In Sachen Zukunft / Berlinale

ERKLÄRUNG:

Stand: 22.11.2017

„Die Berlinale ist eines der drei führenden Filmfestivals weltweit. Die Neubesetzung der Leitung bietet die Chance, das Festival programmatisch zu erneuern und zu entschlacken. Wir schlagen vor, eine internationale, zu gleichen Teilen mit Frauen und Männern besetzte Findungskommission einzusetzen, die auch über die grundlegende Ausrichtung des Festivals nachdenkt. Ziel muss es sein, […]

news | 26 November 2017  

begehrt! – filmlust queer

Letzter Aufruf zur Einreichung

In sechs Tagen, am 30. November 2017, endet die Einreichfrist für die Sektion BEGEHRT! – FILMLUST QUEER. […]

news,lectures,women think tank | 18 November 2017  

KRAFTFELDER – LaDOC Lectures Konferenz vom 30.11. – 2.12.2017

Herzlich Willkommen zu KRAFTFELDER – LaDOC Lectures Konferenz  mit nationalen und internationalen Gästen in Köln! Mit Werkstattgesprächen, Filmen, Party, […]

 

news | 17 November 2017  

Einreichung von Filmen zur Berlin Feminist Film Week

Heute erreichte uns der Newsletter der Berlin Feminist Film Week. Bis zum 30. November könnt ihr noch einreichen. Das Festival findet vom 8.-14. März 2018 in Berlin statt. […]

news | 16 November 2017  

Anmeldung zur Konferenz KRAFTFELDER

Bitte melden Sie sich bis  zum 29. November unter info@ladoc.de an. […]

news | 14 November 2017  

Agnès Varda erhält einen Ehrenoskar – Gratulation!

Hier geht’s zum ganzen Artikel.

news,lectures | 13 November 2017  

Das Programm für KRAFTFELDER

Donnerstag, 30. November

Eröffnung der Konferenz KRAFTFELDER

19:00 Einlass Filmclub 813 […]

screenings | 22 Oktober 2017  

Filme von LaDOC Mitgliedern an der KHM

KHM-Heimspiel Spezial: Dokumentarische Kurzfilme im Fernsehen

[…]

 

screenings | 30 August 2017  

JEANNE D’ARC MASRIYA

LaDOC und 15. Afrika Film Festival Köln präsentieren den Dokumentarfilm JEANNE D’ARC MASRIYA (EGYPTIAN JEANNE D’ARC). Die Regisseurin Iman Kamel fragt nach dem Stand der Emanzipation von Frauen im postrevolutionären Ägypten. […]

news | 13 Juli 2017  

Frauen in Film und TV: „Wir kommen halb so oft vor wie Männer“

Männer erklären die Welt, Frauen verschwinden, wenn sie älter würden, sagte die Schauspielerin Maria Furtwängler im Dlf. Das sei die „ganz klare Erkenntnis“ einer Studie zur Rollenverteilung im deutschen Film. Im Kinderfernsehen seien Frauen auf wenige Rollen wie Hexen, Feen oder Mütter festgelegt. […]

news | 25 Juni 2017  

LaDOC bei den Kölner Kinonächten

Freitag, 7. Juli 2017, 17:00h Filmpalette Köln
SOLLTE DA ICH UND NIEMAND SEIN
D 2017 • 56 Min. • dt. Fassung • FSK n.b. • Regie: Nele Jeromin
Gast: Nele Jeromin (Regisseurin), Moderation: Bettina Braun (LaDOC)

„Mir kann nichts passieren, so oder so nicht.“, sagt mein Vater zu mir, als wir erfahren, dass er schwer krank ist. […]

news | 16 Mai 2017  

Jour Fixe der Deutschen Akademie für Fernsehen / Köln am 30. Mai 2017

Jour Fixe Köln der  Deutschen Akademie für Fernsehen

Dokumentarisch/Journalistisches Arbeiten fürs Fernsehen – Inhalte, Konzepte und Blickwinkel.
Als Gäste freuen wir uns auf Britta Wandaogo & Eva Schötteldreier (beide TV-Journalistinnen & Filmemacherinnen), die uns einen Einblick in ihre Arbeit geben werden. Mit all den künstlerischen Freiheiten und Zwängen des dokumentarisch-journalistischen Erzählens im TV – ob als „freies Stück“ oder als Auftragsarbeit.
Gäste sind wie immer herzlich willkommen. […]