screenings | 6 Mai 2022  

Kurzfilmtage Oberhausen

Die Kurzfilmtage Oberhausen eröffneten mit Kommissionsmitglied Christiane Büchner von LaDOC

Vom 4. – 9. Mai 2022 fanden die „Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen“ vor Ort statt.

[…]

 

screenings | 19 März 2022  

Internationales Frauen* Film Fest Dortmund+Köln

Vom 29. März bis zum 3. April in Köln.

Zum Programm

Das Internationale Frauen* Film Fest Dortmund+Köln ist Deutschlands größtes Forum für Frauen* in der Filmbranche und präsentiert herausragende Filme von Frauen* aller Genres und Stilrichtungen. Seit fast 40 Jahren trägt das Festival aktiv dazu bei, dass Filme von Regisseur*innen mehr gesehen, geschätzt und kanonisiert werden. Es stärkt den Einfluss von Frauen* in allen Gewerken der Kinoindustrie: allen voran die Regisseur*innen, aber auch Bildgestalter*innen, Produzent*innen, Drehbuchautor*innen, Komponist*innen, Schauspieler*innen und viele mehr.

In der Langen Filmnacht könnt ihr den Kurzfilm ICH WANDLE UNTER BLUMEN (D 1985, 3 Min.) von LaDOC-Mitglied Claudia Richarz sehen. Es singt Beate Josten. […]

 

money,politics | 15 Februar 2022  

Save Lives – Women are in Danger

Anlässlich der dramatischen Lage in Afghanistan hatten wir zusammen mit dem IFFF Anfang Dezember die Dokumentarfilmerinnen Sahra Mani (A THOUSAND GIRLS LIKE ME), Rokhsareh Ghaem Maghami (SONITA) und Sahraa Karimi zur Veranstaltung Afghanistan – Women’s Voices ins Kölner Filmhaus eingeladen.

Die Berichte unserer Gäste über die Situation von Frauen in Afghanistan haben uns sehr bewegt. Sahra Mani und ihre Kolleginnen haben uns während der Veranstaltung eindringlich um Hilfe gebeten.

English version here

Über das LaDOC Netzwerk konnten wir fünf Frauen schnell und unkompliziert helfen. Wir haben die Möglichkeit, weiteren Frauen aus Afghanistan sehr direkt zu helfen, wenn wir es schaffen, weitere Spenden aufzutreiben. Viele der Frauen sind Aktivistinnen und Künstlerinnen, die sich versteckt halten müssen. Neben der Angst von den Taliban aufgespürt zu werden, sind sie und ihre Familien akut von Hunger und Kälte bedroht.

[…]

  ,

politics | 14 Februar 2022  

Stand With Women In Afghanistan

stand with women in afghanistan

CALL TO ACTION

Aufgerufen sind Menschen jeden Alters und jeden Geschlechts, sich den Hashtag #StandWithWomenInAfghanistan in die Handinnenfläche zu schreiben, sich selbst zu fotografieren oder fotografieren zu lassen und das Foto, versehen mit dem Hashtag #StandWithWomenInAfghanistan, auf ihren Accounts solidarisch zu posten.

[…]

  , , ,

money,politics | 7 Februar 2022  

Save Lives – Women are in Danger (English Version)

Save lives
On the occasion of the dramatic situation in Afghanistan, the film network LaDOC together with the IFFF invited in December 2021 the documentary filmmakers Sahra Mani (A THOUSAND GIRLS LIKE ME), Rokhsareh Ghaem Maghami (SONITA) and Sahraa Karimi to the event AFGHANISTAN WOMEN’S VOICES.
We were very moved by the reports of our guests about the situation of women in Afghanistan. During the event, documentary filmmaker Sahra Mani and her colleagues urgently asked us for help.
In the last days we were already able to help five women quickly and easily through the LaDOC network. We have the possibility to help more women from Afghanistan very directly if we manage to raise more donations. Many of the women are activists and artists who have to hide. Besides the fear of being tracked down by the Taliban, they and their families are acutely threatened by hunger and cold.

[…]

  , ,

Diskussion | 29 Januar 2022  

Imagine Afghanistan: Women Filmmakers and Their Vision

Schon im letzten Jahr haben wir gemeinsam mit dem Internationalen Frauen* Film Fest Dortmund+Köln eine Veranstaltung zur Situation von Filmemacherinnen aus Afghanistan organisiert. Jetzt freuen wir uns, Kooperationspartnerin bei einer weiteren Veranstaltung des IFFF zu sein. Im Rahmen des European Film Market wird während der 72. Internationalen Filmfestspiele 2022 eine Paneldiskussion stattfinden: Imagine Afghanistan: Women Filmmakers and Their Vision. Die Veranstaltung wird online und in englischer Sprache realisiert, ihr könnte euch also von überall zuschalten, falls ihr nicht nach Berlin fahrt. Die Diskussion beginnt am 14. Februar um 16:00 Uhr. Bitte unter www.discussion.frauenfilmfest.com anmelden.

[…]

  , ,

screenings | 20 Januar 2022  

Stadt – Wohn – Raum

Stadt – Wohn – Raum
Köln im Film zeigt im Filmhaus Kino Köln am 27.1.2022 um 19:00 den Film PERESTROIKA – UMBAU EINER WOHNUNG (2008, 84 Min.) von LaDOC-Mitglied Christiane Büchner.
Zum anschließenden Filmgespräch ist die Regisseurin anwesend.
Angesichts von seit Jahren steigenden Mieten, dem wachsenden Mangel an bezahlbaren Wohnungen, von Leerstand in den Innenstädten und gleichzeitiger Verdichtung, stehen Kommunen vor komplexen Herausforderungen.
In der vierteiligen Filmreihe „Stadt – Wohn – Raum“ widmet sich Köln im Film einigen dieser spannenden Aspekte von Stadtleben.
Tickets: hier

[…]

  , , , ,

news | 28 Dezember 2021  

Transformationen

Lisa Glahn Transformationen

In der Gemeinschaftsausstellung „Transformationen“ stellt LaDOC-Mitglied Lisa Glahn in der Galerie DieLÄMMER in Grevenbroich zwei Video- und Audioinstallationen aus.
Die Installation zwischenRäume setzt sich mit der fließenden Grenze zwischen dem menschlichen „Innenraum“ und den Erwartungen und Anforderung in realen und digitalen Räumen auseinander.
Der Hörraum „Lightroom“, möchte die Besucher:in an die kleinen Momente der Freude oder des Glücks erinnern, die unser Herz öffnen und uns viele Stunden durch unseren Tag begleiten können.
Die Besucher:innen sind dazu eingeladen, den ganz unterschiedlichen Geschichten vieler Menschen in entspannter Atmosphäre zuzuhören.

[…]

 

lectures | 14 Dezember 2021  

Rückblick: Afghanistan – Women’s Voices

Afghanistan – Women’s Voices

Am 5.12.21 haben wir zu einer Tagesveranstaltung mit Filmen und Gesprächen zur Situation von Frauen in Afghanistan ins Filmhaus Köln eingeladen.
Mit den anwesenden Regisseurinnen Sahraa Karimi, Rokhsareh Ghaem Maghami und Sahra Mani entstand ein bewegender Tag über die Lebensbedingungen von Frauen in Afghanistan.
Wer weder persönlich noch online an Afghanistan – Women’s Voices teilnehmen konnte, bekommt hier und über das Graphic Recording unserer Kollegin Christiane Büchner einen Einblick in die Veranstaltung, mit der wir im Dialog mit den Regisseurinnen die prekäre Lage der Frauen in Afghanistan im Bewusstsein halten wollen. Aktuell können weibliche Filmschaffende aus Afghanistan ihre Arbeit nur im Ausland fortsetzen.
Hier könnt ihr euch die Fotos der Veranstaltung ansehen, im WDR den Radiobeitrag von Amin Farzanefar hören und ein Video der Abschlussrunde sehen.

[…]

  ,

lectures | 6 Dezember 2021  

Afghanistan – Women’s Voices: Graphic Recording

LaDOC-Mitglied Christiane Büchner hat bei der Veranstaltung Afghanistan | Women’s Voices ein Graphic Recording – ein zeichnerisches Protokoll – erstellt. Schaut es euch an und erinnert euch.

Graphic Recording

Hier könnte ihr das Graphic Recording downloaden.

Sahraa Karimi, die wir zu unserer Veranstaltung eingeladen hatten, schrieb in die Mitte der Zeichnung einen Satz hinein. Auf Deutsch bedeutet er:

Wenn kein guter Mensch in Deiner Nähe ist, dann sei Du selbst dieser Mensch.

 

lectures | 25 Oktober 2021  

Afghanistan – Women‘s Voices

Zusammen mit dem Internationalen Frauen* Film Fest Dortmund+Köln präsentieren wir am 5. Dezember 2021 in Köln:
Afghanistan – Women‘s Voices
Film- und Diskussionsveranstaltung mit gemeinsamem Mittagessen
Filmhauskino || Maybachstr. 11 || 50670 Köln || 10 – 18 Uhr
Tagesticket (Filme, Vortrag, Mittagessen und Snack): 20.- € / ermäßigt 16.- €
Anmeldung unter: info@ladoc.de
Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.
Die Veranstaltung wird AUCH online übertragen. Dies ist wegen der Filme aus lizenzrechtlichen Gründen nur in Deutschland möglich.
Ticket: 10 Euro
Anmeldung unter info@ladoc.de

[…]

  , , ,

news | 22 Oktober 2021  

Ostdeutsche Regisseurinnen nach 1990

Das Internationale Frauen* Film Fest Dortmund+Köln, mit dem wir regelmäßig kooperieren, hat zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder ein Buch veröffentlicht. Es bezieht sich im Wesentlichen auf Dokumentarfilme:
WAS WIR FILMTEN – Filme von ostdeutschen Regisseurinnen nach 1990
Filmemacherinnen aus drei Generationen kommen gemeinsam ins Gespräch, schauen auf ihr eigenes Werk und würdigen die Filme derer, die ihnen vorangegangen sind.

[…]

  , ,

news | 11 Oktober 2021  

Archivmaterial

Archivmaterial
Aus: black box 298, September 2021
Über das Arbeiten mit Fernseh-Archivmaterial
Ein Gespräch mit der Regisseurin Claudia Richarz über ihre Erfahrungen bei der Finanzierung eines Dokumentarfilms mit Archivmaterial des öffentlich-rechtlichen Fernsehens.

[…]

 

lectures | 30 September 2021  

LaDOC-Lecture 2021: Geistfresser

Wir veranstalten die erste LaDOC-Lecture 2021 in Kooperation mit der Duisburger Filmwoche und zeigen am 19.10.21 um 19 Uhr den Film Geistfresser oder die Philosophie der Helga Grün von Bernhard Krieg und Gernot Steinweg (DE 1982 | 42 Min.) im Filmhaus Kino Köln, Maybachstr.111, 50670 Köln
Zur Online-Buchung

[…]

  , , ,

Awards | 28 September 2021  

„Feminist Futures“ für „Bauhaus Prize“ nominiert

Karin Fritsch und Helene von Schwichow, Gäste unserer vergangenen Konferenz Netz<>Werk, sind mit ihrem Projekt „Feminist Futures“ in der Kategorie „Mobilisation of Culture, Arts and Communities – Rising Stars“ für den New European Bauhaus Prize nominiert.

[…]

  , , ,

talk | 16 September 2021  

„Waren Sie damals von Utopien geleitet?“

Am 26. August hatte der Dokumentarfilm Film „Die Unbeugsamen“ Kinostart und schon in der ersten Woche kamen fast 25.000 Zuschauer*innen, um den Film zu sehen. Eine Protagonistin des Films, Christa Nickels, war bei der LaDOC-Konferenz „Netz<>Werk“ im März diesen Jahres zu Gast.

[…]

  ,

screenings | 6 September 2021  

„LETsDOK“: Bundesweite Dokumentarfilmtage

Vom 13.-19. September finden unter dem Namen „LETsDOK“ zum zweiten Mal die von der Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm initiierten Dokumentarfilmtage statt.

Gleich zweimal sind Filme von LaDOC-Mitgliedern vertreten: „Lucica und ihre Kinder“ und „The Whale and the Raven“

[…]

  ,

Awards | 24 August 2021  

Ernst-Schneider-Preis Shortlist 2021

Der Ast auf dem ich sitze

Wir freuen uns, dass der Film „Der Ast, auf dem ich sitze“ von LaDOC-Mitglied Luzia Schmid auf der Shortlist für den renommierten Ernst-Schneider-Preis steht.

[…]

 

politics | 17 August 2021  

Der BeginenSalon lädt ein

Die Beginen waren bei unserer Konferenz Netz<>Werk zu Gast. So haben wir uns kennengelernt. LaDOC möchte die Beginen unterstützen und ist auf ihre neuen Projekte gespannt.

Die feministische Gesprächsreihe BeginenSalon vom Verein Beginen Köln e.V. startet am 20.8.21. […]

  , ,

screenings | 5 August 2021  

KUNST KOMMT AUS DEM SCHNABEL WIE ER GEWACHSEN IST

12.08.2021 | Filmvorführung mit Gästen

Den mehrfach ausgezeichneten Kino-Dokumentarfilm KUNST KOMMT AUS DEM SCHNABEL WIE ER GEWACHSEN IST (DE 2020, 106 Min.) von Sabine Herpich hat LaDOC-Mitglied Christiane Büchner mit ihrem Bruder Tobias Büchner produziert. Er läuft am Donnerstag, den 12. August um 19 Uhr im Odeon Kino in Köln.
[…]

  ,

screenings | 1 Juli 2021  

HALDERN POP – DORF MIT FESTIVAL I KÖLNER PREMIERE

Präsentiert vom Stranger Than Fiction Filmfestival, in Zusammenarbeit mit den Kölner Kino Nächten und LaDOC.
Der Dokumentarfilm HALDERN POP – DORF MIT FESTIVAL (85 Min., D 2020) von LaDOC-Mitglied Monika Pirch läuft am Freitag den 9. Juli um 21.30 Open-Air im Museum für angewandte Kunst Köln (MAKK).
[…]

 

news | 19 Juni 2021  

Es lebe die Demokratie!

Aktion

Vom 18.06 – 28.06.21 hängt in Köln an 20 Orten der Artikel 3 des Grundgesetzes als Plakat im Großformat.
Eine Aktion, entworfen und initiiert von LaDOC-Mitglied Carolin Schmitz. […]

 

screenings | 11 Juni 2021  

Out of Place

SPOT ON NRW!

Das Internationale Frauen Film Fest stellt in seiner diesjährigen Ausgabe das Kölner Dokumentarfilm-Kollektiv DOKOMOTIVE an den Anfang der neuen Festivalsektion SPOT ON NRW! Gemeinsam präsentieren sie am 15.6. den Dokumentarfilm Out of Place (2019) von Friederike Güssefeld. […]

 

Konferenz | 8 Juni 2021  

PRO QUOTE FILM auf der Berlinale

Im Rahmen der Berlinale lädt Pro Quote Film zwischen dem 9. und 19. Juni zur Online Veranstaltung Share your Power ein. In insgesamt sechs Programmen wird über über Gleichberechtigung und Intersektionalität in der Filmbranche nachgedacht und diskutiert.

[…]

 

screenings | 3 Juni 2021  

Frauen* Film Fest IFFF2021

IFFF2021

Vom 15. – 20. Juni findet das Internationale Frauen* Film Fest Dortmund+Köln (IFFF2021) als Online-Event statt. Es ist Deutschlands größtes Forum für Frauen* in der Filmbranche und präsentiert herausragende Filme von Frauen* aller Genres und Stilrichtungen. […]

 

news | 28 Mai 2021  

NRW-Dokutag

Die Film- und Medienstiftung NRW veranstaltet den  5. NRW-Dokutag. […]

  ,

news | 12 Mai 2021  

Luzia Schmid erhält den Grimme-Preis

Luzia Schmid

Wir gratulieren Luzia Schmid, LaDOC-Mitglied, herzlich zum Grimme-Preis! Der Ast auf dem ich sitze – ein Steuerparadies in der Schweiz wurde diese Woche vom Grimme-Institut ausgezeichnet, in der Kategorie Information und Kultur. […]

  ,

news | 10 Mai 2021  

Filmwerkstatt Münster

Die Filmwerkstatt Münster sorgt auch dieses Jahr wieder für ein breites Angebot. Aber anders als in den vergangenen Jahren, liegt jetzt der Fokus natürlich auf der Online Präsenz. Fast alle angebotenen Seminare, die meist 1-3 Tage dauern, werden online veranstaltet. Dabei wird auf Anfänger*innen und Fortgeschrittene geachtet. Neben Seminaren werden auch Labs und Werkstätten organisiert. Hier ist also für jeden etwas dabei.

Hier gehts zum Programm 2021

 

 

[…]

  ,

news | 1 Mai 2021  

Prekäre Arbeit und künstliche Intelligenz

„Meine Forschung macht das Universum prekärer Arbeit hinter vermeintlich autonomer KI sichtbar“ – sagt Ariana Dongus.

Die Medienphilosophin wurde Ende April zur KI Newcomerin des Jahres 2021 in der Kategorie Geistes- und Sozialwissenschaften gekürt. Sie war im März 2021 bei der LaDOC-Konferenz „NETZ<>Werk – Sprache, Macht und Utopien“ zu Gast. Wir gratulieren Ariana Dongus herzlich zu dieser Auszeichnung.

[…]

  ,

news | 1 Mai 2021  

Video-Nachlese zur LaDOC Konferenz 2021

netzwerk

Audiovisuelles Radio nannten wir das Format unserer Konferenz Netz<>Werk – Sprache, Macht und Utopien im März 2021. Hier kommt unser Best-Off-Video, das einen Einblick gibt in die Vielfältigkeit und Originalität unseres digitalen Austausches . Have Fun >>>

Konferenz-Trailer.mp4 from LaDOC on Vimeo

  , ,

Education | 22 April 2021  

Kopfsprung in die Filmbranche

Die Initiative #wirwarenimmerda lädt am Samstag den 08.05. um 11:00 Uhr gemeinsam mit dem DOK. fest München junge Filmemacher*innen zum Workshop

Kopfsprung in die Filmbranche ein,

um zusammen mit Expertinnen aus der Branche Strategien und Best Practices für den Berufseinstieg zu erarbeiten. Es werden positive Falbeispiele diskutiert und praktische Tipps von Katharina Bergfeld und Lucia Haslauer entwickelt. Welche strukturelle Veränderungen sind nötig, damit der berufliche Einstieg für Filmemacher*innen gelingt?

[…]

  ,

Education | 7 April 2021  

Online-Workshop: Mit Bildern argumentieren

Eine praktische Einführung ins Visual Thinking. Christiane Büchner, LaDOC-Mitglied, wird ab 28. Mai 2021 einen Überblick geben, wie wir mit Papier, Bleistift und etwas Farbe komplexe Sachverhalte in Bilderzählungen überführen können. Dafür vermittelt das Seminar zeichnerisches Basiswissen und gibt Anregungen, selbständig weiter zu lernen. Außerdem wird Thema sein: Wie können wir durch grafische Mittel unsere demokratische Haltung zu uns und unserer vielfältigen Gesellschaft ausdrücken?

[…]

  , ,

Education | 7 April 2021  

Free the Gaze

Das FrauenFilmFest Dortmund+Köln eröffnet am Mittwoch den 21. April 2021 seine 9. internationale Panel-Diskussion.

Vier einflussreiche filmschaffende Frauen stellen ihre Praktiken partizipativer Darstellungsweisen und solidarischer Kollaboration vor und diskutieren sie miteinander und mit dem Publikum.

Um 18 Uhr ist Beginn auf Zoom. Die Teilnahme ist kostenlos und die Diskussionssprache ist Englisch.

Mit:

Emma Davie Regisseurin, Dozentin

Paulina Lorenz  Produzentin, Drehbuchautorin

Nehemie Lemal Regisseurin, Bildgestalterin

Pratibah Parmar Regisseurin, Autorin, Produzentin

Moderation: Anna Josephine B. Johonstone Autorin, Künstlerin, Kuratorin, Wissenschaftlerin, Pleasure-Aktivistin […]

  , , ,

Konferenz | 16 März 2021  

Graphic Recording bei der Netz<>Werk Konferenz

Graphic Recording

Um aus NACH der Konferenz VOR der Konferenz zu machen, haben wir unsere Echtzeit-Zeichnungen für euch bereitgestellt: In Bildern denken! Bei Graphic Recording erfahren die Zuschauer drei Dinge gleichzeitig: Sie sehen direkt Schlüsselwörter, Zusammenfassungen und visuelle Dokumentation. Unsere Illustratorin, LaDOC-Mitglied Christiane Büchner, ermöglicht uns damit, die Konferenz lebendig im Gedächtnis zu behalten.

Zu jedem unserer Konferenz-Themen gibt es die passenden Illustrationen. Wenn ihr auf die Fotos klickt, könnt ihr sie als pdf herunterladen. Viel Spaß!

[…]

  ,

news | 3 März 2021  

LaDOC-Mitglied Luzia Schmid für den Grimmepreis nominiert

Der Ast auf dem ich sitze

Der Ast, auf dem ich sitze, der neue lange Dokumentarfilm (D/CH/A, 122 Min.) von Luzia Schmid, ist für den Grimmepreis 2021 nominiert. Herzlichen Glückwunsch, Luzia! […]

Konferenz | 28 Februar 2021  

Meet the guests!

Gäste Netzwerk

Lernt die Gäste unserer Konferenz Netz<>Werk kennen:

[…]

Konferenz | 28 Februar 2021  

Netz<>Werk – LaDOC Konferenz 5.-7. März 2021

netzwerk

Digitale Kommunikation hat in den vergangenen Monaten ihren gesellschaftlichen Stellenwert extrem erhöht und uns alle in nie dagewesener Dauerschleife vor den Bildschirm gesetzt. […]

  ,

Konferenz | 25 Februar 2021  

Netz<>Werk | Musik

Netzwerk Musik

Dies ist der musikalische Countdown zur LaDOC-Konferenz Netz<>Werk vom 5. bis zum 7. März 2021

1 Woche noch

Wir hören: Le Tigre mit „Get Off The Internet“! […]

news | 24 Februar 2021  

LaDOC-Mitglied Claudia Richarz im Gespräch

Claudia Richarz

Am 2. März um 15 Uhr spricht Stefanie Görtz vom Internationalen Frauen*filmfest Dortmund+Köln mit der Dokumentarfilmerin Claudia Richarz. […]

Konferenz | 5 Februar 2021  

Feminist Futures Workshop

Feminist Futures
Workshop mit Katrin Fritsch und Helene von Schwichow vom Think Tank MOTIF während unserer Konferenz Netz<>Werk.

[…]

Konferenz | 1 Februar 2021  

Wikipedia Workshop

Wikipedia Workshop

Im Vorfeld unserer Konferenz Netz<>Werk laden wir euch zu einem Wikipedia-Workshop mit Elke Wetzig ein. Der Workshop ist leider ausgebucht. […]

Konferenz | 27 Januar 2021  

Algorithmen – dein Werkzeug

Algorithmen

Wir laden euch zum Einsteiger-Workshop „Algorithmen – dein Werkzeug“ mit Anja Schumann ein.

Software oder Computerprogramme bestimmen immer mehr unseren Alltag. Dahinter stecken Algorithmen. Anja Schumann wird euch einen kleinen Einstieg in die Welt der Programmierung und Algorithmen geben. […]

screenings | 16 Januar 2021  

Intermezzo

Intermezzo
Der Abschlussfilm Intermezzo von Kim Lêa Sakkal (Spielfilm, D 2021, 49 Min.), gefördert von der Film- und Medienstiftung, feiert seine Uraufführung beim Max-Ophüls Filmfestival in Saarbrücken. […]

screenings | 14 Dezember 2020  

Der Ast, auf dem ich sitze

Der Ast auf dem ich sitze

 – ein Steuerparadies in der Schweiz, der neue Dokumentarfilm (D/CH/A, 122 Min.) von LaDOC-Mitglied Luzia Schmid, läuft heute um 22:30 Uhr bei 3sat und dort in der Mediathek.

[…]

screenings | 2 Dezember 2020  

Die Farbe von Milch

Die Farbe von Milch

Der Dokumentarfilm Die Farbe von Milch (35 Min., D 2019) von LaDOC- Mitglied Hannah Oesterreich wurde in der Sektion Dokumentarfilm des Independent Filmpreis CAMGAROO AWARD 2020 nominiert. […]

news | 28 November 2020  

Preis der DGE an Caroline Nokel

Caroline Nokel

LaDOC-Mitglied Caroline Nokel hat von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung den Journalist*innenpreis in der Kategorie Hörfunk erhalten. Herzlichen Glückwunsch, Caroline! […]

Education | 20 November 2020  

Krautreporter in der Krise

Krautreporter

Im Jahr 2018 hatten wir die Journalistin Esther Göbel zur LaDOC Konferenz „MachtStrukturen“ eingeladen.

Mirjam Leuze, LaDOC-Mitglied, schreibt: Im Zuge der Vorbereitungen für das Gespräch bei der Konferenz habe ich die Online- Zeitung Krautreporter, für die Esther Göbel u.a. schreibt, abonniert. […]

news | 8 November 2020  

Unbeschreiblich weiblich? Arte Wettbewerb

Unbeschreiblich weiblich

Arte hat einen Kurzfilmwettbewerb für Regisseurinnen mit dem Thema „Unbeschreiblich weiblich“ ausgeschrieben. Biene Pilavci und Pary El-Qalqili  von der Initiative Nichtmeintatort haben einen offenen Brief an Arte verfasst. […]