Result for: Lisa Glahn

news | 9 August 2022  

Systemische Kurzaufstellungen im kreativen Feld

mit LaDOC-Mitglied Lisa Glahn.

Ort: Köln, Ehrenfeld – einmal im Monat.
Die nächsten Termine: 18.08.2022, 15.09.2022 und 20.10.2022, jeweils von 18 – 21.30 Uhr

Alle zum kreativen Arbeiten gehörenden Prozesse sind Teil eines systemischen Umfeldes, in dem die einzelnen Komponenten miteinander verflochten sind und systemimmanent agieren. Diese können durch Stellvertreterarbeit in einer Aufstellung sichtbar gemacht und dadurch korrigiert werden. Dazu nehmen Seminarteilnehmer:innen die für die Fragestellung systemrelevanten Rollen ein.
[…]

  ,

news | 28 Dezember 2021  

Transformationen

Lisa Glahn Transformationen

In der Gemeinschaftsausstellung „Transformationen“ stellt LaDOC-Mitglied Lisa Glahn in der Galerie DieLÄMMER in Grevenbroich zwei Video- und Audioinstallationen aus.
Die Installation zwischenRäume setzt sich mit der fließenden Grenze zwischen dem menschlichen „Innenraum“ und den Erwartungen und Anforderung in realen und digitalen Räumen auseinander.
Der Hörraum „Lightroom“, möchte die Besucher:in an die kleinen Momente der Freude oder des Glücks erinnern, die unser Herz öffnen und uns viele Stunden durch unseren Tag begleiten können.
Die Besucher:innen sind dazu eingeladen, den ganz unterschiedlichen Geschichten vieler Menschen in entspannter Atmosphäre zuzuhören.

[…]

 

news | 25 April 2020  

LaDOC-Treffen

 

LaDOC-Treffen

Foto: Bettina Braun

 

Unser aktuelles monatliches Treffen. Mit wachem Geist zu später Stunde die nächste Konferenz und die nächsten Lectures planend. […]

news | 20 Juli 2018  

Der Tanz auf dem Pulverfass

participatory video tanz

Participatory Video im Kino der Alten Feuerwache, Köln

Filme, die das Verhältnis von Filmemacher*in und Protagonist*innen auf den Kopf stellen oder zumindest durchrütteln, zeigte LaDOC im Juli 2018 als Beitrag für die Kölner Kino Nächte.  […]

screenings | 14 Juni 2018  

Participatory Video

Participatory Video

Am Samstag, den 14. 7. 2018 lädt das Filmnetzwerk LaDOC im Rahmen der Jubiläumsausgabe der Kölner Kino Nächte um 19 Uhr in den Kinosaal in der Alten Feuerwache zu einem Kurzfilmprogramm der Kölner Filmemacherin Lisa Glahn ein. Präsentiert werden partizipativ erarbeitete Filme. […]

screenings | 26 Dezember 2017  

fern.weh

Hoffnung von Lisa Glahn

HOFFNUNG, ein Kurzfilm (1:05 Min.) von LaDoc-Mitglied Lisa Glahn, ist am 6. Januar bei der diesjährigen BLAUEN STUNDE  fern.weh zu sehen. […]

| 2 November 2017  

UEBER

Macht Strukturen

LaDOC versammelt Frauen, die Dokumentarfilme machen. In unterschiedlichen Gewerken und mit verschiedenen Ausrichtungen. 2003 haben wir uns zusammengetan und ein Netzwerk geschaffen. Dokumentarfilme setzen sich mit Lebenswirklichkeit auseinander. Sie schaffen Einsicht, Übersicht, ein Bild von Verhältnissen, wie jede von uns sie versteht. Aber auch die Filme selbst sind Teil von Verhältnissen und unterliegen den Bedingungen ihrer Produktion. Das ist eine Realität, die wir teilen. Teil eines Netzes zu sein, vergrößert das Wissen um die Branche. Es gibt Rückhalt, ermöglicht Solidarität trotz Konkurrenz und bringt eine offene Vielfalt künstlerischer Impulse ins Bewusstsein jeder Einzelnen.

Wir treffen uns einmal im Monat. Wir freuen uns über jede, die unser Netzwerk größer macht. Über das Netzwerk hinaus macht LaDOC die Arbeit von Frauen gezielt sichtbar. Seit 2005 laden wir Filme und ihre Macherinnen nach Köln zu den LaDOC Lectures ein, einem öffentlichen Gespräch unter KollegInnen, seit 20016 ergänzt durch thematische Konferenzen (Wendepunkte 2016, Kraftfelder 2017) in Kooperation mit der Kunsthochschule für Medien Köln. Die dritte LaDOC Lectures Konferenz Macht Strukturen! fand im Dezember 2018 statt, die vierte Konferenz Netz<>Werk im März 2021.

DIE EINZELNEN FILMEMACHERINNEN / AUTORINNEN / FOTOGRAFINNEN / EDITORINNEN / FORSCHERINNEN, die zu LaDOC gehören:

Bettina Braun — Christiane Büchner — Mehrandokht Feizi — Natascha Frankenberg — Lisa Glahn — Petra Hoffmann — Angelika Huber — Marion Kainz — Mirjam Leuze —  Gesa Marten — Erica von Moeller — Caroline Nokel — Hannah Oesterreich — Martina Pieck — Monika Pirch — Martina Pfaff — Rebekka Reich — Claudia Richarz —  Anke Schäfer — Luzia Schmid — Elfriede Schmitt — Carolin SchmitzKathrin SielkerBritta Wandaogo — Janine Weißer-Gleißberg

Das sind wir bei der Konferenz MACHT STRUKTUREN! im Dezember 2018:

Britta Wandaogo, Gesa Marten, Erica von Moeller, Martina Pieck, Lisa Glahn, Bettina Braun, Claudia Richarz, Angelika Huber, Carolin Schmitz, Solveig Klaßen, Monika Pirch, Luzia Schmid, Petra Hoffmann, Marion Kainz, Martina Pfaff, Mirjam Leuze

 

Hier könnt ihr ein Interview mit Bettina Braun anhören, in dem sie im ersten Teil über LaDOC spricht: Wer wir sind, was wir tun, warum es uns gibt. Die Radiosendung ist von „Freier Lokalrundfunk Köln e.V.“ produziert.

 

Anschrift:
LaDOC
FILMNETZWERK
c/o Braun/Glahn/Leuze
Leostr. 76
50823 Köln

Tel. 0221 – 2220 4122

E-Mail: info ät ladoc.de

LaDOC Kraftfelder

news | 1 Dezember 2015  

Relaunch LaDOC

DAS DOKUMENTARFILM-NETZWERK KÖLN

Dokumentarfilme zu machen ist spannend: Es bedeutet, Ideen zu entwickeln, mit realen Menschen zu drehen, eine ganz eigene filmische Dramaturgie entstehen zu lassen – und einem differenzierten Blick auf die Welt Ausdruck zu verleihen. […]