Wikipedia Workshop

Illustration: Christiane Büchner

Konferenz | 1 Februar 2021  

Wikipedia Workshop

Im Vorfeld unserer Konferenz Netz<>Werk laden wir euch zu einem Wikipedia-Workshop mit Elke Wetzig ein. Der Workshop ist leider ausgebucht. Sa. 27. Februar 10.00 – 15.00 Uhr – kostenlose Teilnahme – online

90% aller Autor*innen bei Wikipedia sind Männer und nur 16% der Biografien auf deutschsprachigen Seiten sind über Frauen. Damit sich dieses krasse Missverhältnis ändert, braucht es mehr Frauen, die für Wikipedia schreiben.

In ihrem Online-WIKIPEDIA Workshop vermittelt Elke Wetzig Handwerkszeug für das Schreiben von Artikeln für die größte digitalen Enzyklopädie der Welt. Und sie wird über Kriterien, Mechanismen und Entscheidungsstrukturen, die zu diesem Ungleichgewicht bei Wikipedia führen, erzählen.

Ziel des Workshops kann sein, über sich selbst einen Artikel zu verfassen (in diesem Fall schreiben zwei Teilnehmer*innen gegenseitig den Artikel der/des Anderen) oder über ein selbst gewähltes Thema oder Personen. In beiden Fällen werden wir euch zeitig vor dem Workshop Informationen zukommen lassen, was ihr im Vorfeld recherchieren solltet. Ihr könnt euch aber auch ohne „Thema“ zum Workshop anmelden.

Die Teilnehmer*innen-Zahl ist auf 14 begrenzt. Wir freuen uns auf euch.

Online: Sa. 27. Februar 10.00 – 15.00 Uhr.

Ihr könnt euch formlos einfach per E-Mail anmelden. Zur Anmeldung.


Elke Wetzig ist seit 2003 leidenschaftliche Wikipedianerin. Sie recherchiert, schreibt, fotografiert, beantwortet Fragen von Neulingen und ist eng vernetzt in „ihrer“ Kölner Community, mit der sie auch den lokalen Stützpunkt „Lokal K“ betreibt. Elke Wetzig ist Mitinitiatorin des Projekts Edit-a-thon, in dessen Rahmen 100 Tage lang bis zum Internationalen Frauentag 2021 ein Team aus 20 Schreiber*innen Wikipedia-Einträge über Frauen schreibt. Beruflich unterstützt sie Kommunen bei ihren Internetauftritten.


One Response

  1. […] Wetzig wird im Vorfeld von Netz<>Werk am Samstag, den 27. Februar von 10-15 Uhr online einen Workshop durchführen, in dem die Teilnehmer*innen lernen können, wie Wikipedia geht. Und sie wird über […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.