Publikumspreis an Claudia Richarz

  • 26. April 2023
Publikumspreis an Claudia Richarz
Maxa Zoller, Leiterin des IFFF, Claudia Richarz, Gabriele Kroll, Vorstandsmitglied Sparkasse Dortmund. Foto: Anke Schäfer
TEILEN

Nach Auszählung der letzten Stimmen stand fest: Der Publikumspreis der Sparkasse Dortmund beim Internationalen Frauen Film Fest Dortmund+Köln ging in diesem Jahr an LaDOC-Mitglied Claudia Richarz für HELKE SANDER: AUFRÄUMEN. Der Film porträtiert Helke Sander – bahnbrechende Filmemacherin, Autorin, Initiatorin der zweiten deutschen Frauenbewegung, Gründerin der ersten europäischen feministischen Filmzeitschrift »Frauen und Film«.

Maria Furtwängler (Mitglied der Jury für den Spielfilmpreis), Gabriele Kroll, Sarah Fazilat (Jury-Mitglied), Conny Beißler (IFFF). vorne: Helke Sander, Claudia Richarz, Hanna Noh (Preisträgerin KHM-Nachwuchspreis). Foto: Anke Schäfer

Der Film feierte beim Internationalen Frauen Film Fest in Dortmund Weltpremiere. Claudia Richarz nahm den Publikumspreis am Abend persönlich entgegen. Der Preis wird für alle Festivalfilme ausgelobt, die in den letzten zwei Jahren entstanden und länger als 60 Minuten sind.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Beiträge

Der Tanz auf dem Pulverfass
  • 20. Juli 2018

Der Tanz auf dem Pulverfass

Participatory Video im Kino der Alten Feuerwache, Köln Filme, die das Verhältnis von Filmemacher*in und Protagonist*innen auf den Kopf stellen oder zumindest durchrütteln, zeigte LaDOC im Juli 2018 als Beitrag…

Family Business
  • 8. Dezember 2017

Family Business

Die kurze Fernsehfassung des Films FAMILY BUSINESS mit dem Titel "Die alte Dame und die Pflegerin” (53 Min.) von LaDOC-Mitglied Christiane Büchner ist noch bis zum 12.12.2017 in der Arte-Mediathek…