The Whale and the Raven

Foto: mindjazz pictures

screenings | 19 Juni 2019  

The Whale And The Raven – Kölner Premiere 7. Juli 19 Uhr

Das Filmnetzwerk LaDOC präsentiert in Kooperation mit mindjazz pictures

THE WHALE AND THE RAVEN

D/Kan 2019 • 101 Min. • OmdtU •

von Mirjam Leuze (Regie und Kamera)

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

liebe Freundinnen und Freunde,

das Filmnetzwerk LaDOC freut sich sehr, den neuen Dokumentarfilm  THE WHALE AND THE RAVEN von Regisseurin und LaDOC Mitglied Mirjam Leuze am Sonntag den 7. Juli, 19.00 Uhr im ODEON Kino Köln im Rahmen der Kölner Kino Nächte 2019 als Köln Premiere zu präsentieren.

Gäste: Mirjam Leuze, Sandra Brandl, Marcelo Busse, Christian Vizi

Danach lädt LaDOC zu einem Empfang im Kino-Café ein.

Kurzinhalt:

Sind Wale Individuen mit der Fähigkeit zur Selbstwahrnehmung und Intelligenz?  Hermann Meuter und Janie Wray sind fest davon überzeugt. In enger Zusammenarbeit mit der Gitga’at First Nation dokumentieren die beiden Walforscher das Verhalten von Orcas und Buckelwalen an der einsamen Westküste Kanadas. Doch dann entdeckt die Öl- und Gasindustrie die Region.

Mit intensiven Bildern taucht der Film in die Welt der Wale ein und entführt den Zuschauer in ein gefährdetes Biotop.

Foto: Mind Jazz Pictures

 

REGIE & KAMERA Mirjam Leuze, MONTAGE Sandra Brandl, BFS, PRODUZENT Marcelo Busse, PRODUZENTEN KANADA Henrik Meyer, Andrew Williamson, KOPRODUZENTINNEN Sandra Brandl, Mirjam Leuze, BERATENDER PRODUZENT Christian Vizi, REDAKTION Sabine Bubeck-Paaz (ZDF/ARTE), Shirley Vercruysse (NFB), STORYTELLING & ARTWORK ANIMATION Roy Henry Vickers, ANIMATION Elisa Chee, WEITERE KAMERA Athan Merrick, Simon Schneider, UNTERWASSERKAMERA Tavish Campbell, DROHNE Mike Dinsmore, MUSIK Jesse Zubot, SOUNDDESIGN & MISCHUNG Andreas Hildebrandt, ORIGINAL TON Brent Calkin, Tyler Lucas, Millar Montgomery, GITGA’AT BERATUNGSTEAM  Chris Bolton, La’goot Spencer Greening, Kyle Clifton

Eine Deutsch-Kanadische Koproduktion von busse & halberschmidt, Cedar Island Film, TOPOS Film, in Zusammenarbeit mit Vizion, in Koproduktion mit dem National Filmboard of Canada, ZDF in Zusammenarbeit mit ARTE, unterstützt von der Film und Medien Stiftung NRW.

Die Kölner Kino Nächte finden vom 4.7. bis 7.7. 2019 mit insgesamt 50 Filmen statt.

Hier gehts zur Programmübersicht: http://www.koelner-kino-naechte.de/2019/programm/

THE WHALE AND THE RAVEN – ein Film von Mirjam Leuze

Köln Premiere mit Gästen

Sonntag 7. Juli, 19.00 Uhr

Odeon Kino

Einzelticket: 8,-€/erm. 7,-€

Kartenreservierung 0221-313110

Kinostart 5. September 2019

Eine Präsentation des Filmnetzwerk LaDOC in Kooperation mit mindjazz pictures mit freundlicher Unterstützung von Gruber’s Restaurant.

 

„Ganz großes Kino“  Münchner Merkur

„Wunderbare Bilder, intensives Naturerlebnis“  Kino-Zeit

„Passt perfekt in die Zeit, in der Schüler massenhaft für den Klimaschutz auf die Straße gehen“ Münchner Abendzeitung

„The Whale and the Raven ist kein kämpferischer Dokumentarfilm im Stile von Michael Moore, sondern eine stille, meditative Hymne darauf, im Einklang, im Respekt mit der Natur zu leben.“ 3sat/BR


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.