screenings | 15 März 2015  

LaDOC lädt ein! – Premiere des Dokumentarfilms FLOWERS OF FREEDOM

Freitag, 27. März, 20:00 Uhr im Kino im Filmforum Museum Ludwig, Köln
Nach einem Giftunfall kämpfen Erkingül und ihre Mitstreiterinnen gegen die Betreiber der größten Goldmine Kirgistans und treten gegen korrupte Behörden und ein autoritäres Regime an. Vier Jahre lang begleitete die Filmemacherin Mirjam Leuze die Aktivistinnen mit ihrer Kamera. Mit Humor und großer Nähe zeigt der Film Leben und Überleben in einem kirgisischen Dorf, und den globalen Kampf um Rohstoffe aus der Perspektive mutiger Frauen in Zentralasien.

Buch/Regie: MIRJAM LEUZE
Montage SANDRA BRANDL
Produzenten MIRJAM LEUZE & CHRISTIAN VIZI
Produktion TOPOS / VIZION
Protagonisten: Erkingül Imankodjoeva, Sakisch Konokbaeva, Tamara Djusheeva u.a.
Deutschland 2014/Länge: 92 Min. / Format: DCP
Originalsprachen: Kirgisisch/Untertitel: Deutsch

Filmtrailer auf Trailer Flowers of Freedom
Filmtrailer auf Trailer Flowers of Freedom
Flowers of Freedom

Aus Anlass des Deutschland-Starts des Kino-Dokumentarfilms FLOWERS OF FREEDOM von LaDOC-Mitglied Mirjam Leuze am 26. März 2015 beginnt das Dokumentarfilm Frauen Netzwerk mit der Filmkunst-Kinoinitiative LaDOC lädt ein! Damit will LaDOC die Filme und ihre MacherInnen einer breiteren Öffentlichkeit bekannt machen und dem Publikum spannende Einblicke in unterschiedliche Aspekte dokumentarischen Schaffens ermöglichen. Gleichzeitig soll das Networking innerhalb der Branche und darüber hinaus intensiviert werden.

Alle  Kölner Termine auf einen Blick
Freitag, 27. März, 20:00 Uhr – Kinostart-Premiere FLOWERS OF FREEDOM
Mit anschließendem Filmgespräch mit dem Filmteam und den Protagonistinnen
Kino im Filmforum Museum Ludwig
Eingang auf der Rückseite des Museum Ludwig, Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln
Eintritt 7 Euro, Reservierungen per Mail unter info@bravehearts-international.org
Samstag, 28. März, 18 Uhr — FLOWERS OF FREEDOM im Filmhauskino, Köln
Sonntag, 29. März, 12 Uhr — LaDOC Filmspecial FLOWERS OF FREEDOM im Filmhauskino, Köln
zur Montage und zur Methode der Film-Aufstellung
Sandra Brandl, Montage FLOWERS OF FREEDOM im Gespräch mit Monika Pirch (LaDOC) und Anke Schäfer (LaDOC und Film-Aufstellen.de).
Filmhauskino, Köln, Maybachstraße 111, 50670 Köln, Eintritt 6,50 Euro,
Reservierung empfohlen! Per Mail unter karten@filmhauskino.de oder unter 0221-26137808.
Infos unter: Filmhauskino Köln

Flowers of Freedom
Gefördert von FILM — UND MEDIENSTIFTUNG NRW, BROT FÜR DIE WELT — EVANGELISCHER ENTWICKLUNGSDIENST, BKM — Verleih BreaveHearts International
Verleih-Kampagne „Wenn wir nichts tun, WER DANN?“ – Schirmherrin Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin, Bundesministerin der Justiz a.D. /Infos zur Kampagne „Wenn wir nichts tun, WER DANN?“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.