Der Ast auf dem ich sitze

Szenenfoto aus "Der Ast, auf dem ich sitze" Foto: Andreas Busslinger

screenings | 14 Dezember 2020  

Der Ast, auf dem ich sitze

 – ein Steuerparadies in der Schweiz, der neue Dokumentarfilm (D/CH/A, 122 Min.) von LaDOC-Mitglied Luzia Schmid, läuft heute um 22:30 Uhr bei 3sat und dort in der Mediathek.

Zum Film

Eine idyllische Steueroase in der Schweiz, ein halbherziger Kampf gegen Steuersünder in Deutschland, eine Familie, die den fulminanten Aufstieg des Städtchens Zug mitgestaltete und den Wohlstand genießt, ein ehemals wohlhabendes afrikanisches Land, das durch wechselnde Weltmarktpreise für Rohstoffe und fehlende Steuereinnahmen in den Abgrund geführt wurde, und eigenwillige Vorstellungen von Moral …

Was auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun hat, steht für ein globales Wirtschaftssystem, das unser aller Leben bestimmt – und die Filmemacherin ist mitten drin! 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.